· 

Stolperstein für Rt Pantopon der Wehenwütige


Ein besonders bemerkenswertes Ereignis in dieser Sommerung wird die Verlegung von
Stolpersteinen sein, die an weiland Rt Pantopon der Wehenwütige, an seine Burgfrau Susanne,
seine Burgmaid Maria und seinen Burgknappen Joachim erinnern werden.


Rt Pantopon, prof. Dr. med. Kurt Frankenstein, seit a.U. 53/54 Colonia-Sasse  wurde Anfang
a.U. 74 als Christ jüdischer Herkunft aus unserem Bund ausgeschlossen. Er war der letzte
Oberschlaraffe des lnnern vor der Loslösung der deutschen Schlaraffenreyche von Prag. Rt
Pantopon war Ehrenritter des hohen Reyches Elberfeldensis und Stifter der Pantopon-Humpen in
Köln und in Wuppertal.


Am Montag, den 10. im Herbstmond a.U. 159 (10.09.2018) Glock 10.15 des Vormittags werden
durch den Kölner Künstler Gunter Demnig die Erinnerungssteine auf öffentlichem Grund vor dem
Gebäude Kaiser Wilhelm Ring 24 in 50672 Köln verlegt.


Mitglieder der Jüdischen Liberalen Gemeinde Köln - Gescher LaMassoret e.V. - und Mitarbeiter des
NS Dokumentationszentrums Köln werden an der Gedenkveranstaltung teilnehmen.